Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Bildquellennachweis
Sie sind hier: Startseite » Denkanstöße

Denkanstöße


4 Videos mit freundlicher Genehmigung von seelenretter.info - hier findest du noch mehr Videos und Flyer zu vielen biblischen Themen ...

Der befreundete Evangelist und ehemaliger Indien-Missionar wurde nur 41 Jahre alt. Im Sommer 2020 hat Gott ihn abgerufen.
Seine Predigten sprechen weiter ...


*Auf, JETZT!*
Von meinen Nachbarn, einem betagten Ehepaar, habe ich gehört, dass die beiden sich eine Bestattungstätte in einem Friedwald ausgesucht haben.
Gut vorbereitet auf den Tod! Zumindest was die sterbliche Hülle angeht.
Die Frage ist nur, haben die beiden aber auch die richtige Vorbereitung getroffen was ihre Seele betrifft?
Denn die zuverlässigste Quelle die es gibt, für diese Zeit und auch darüber hinaus, die Bibel - das Wort Gottes- sagt, dass die Seele eines jeden Menschen unsterblich ist. Und es gibt nach dem Tod auch nur zwei Orte, wo die Menschen sein werden. Entweder an dem Platz wo Gott nicht ist und wo man sich die ganze Ewigkeit Vorwürfe machen wird, weil man sich gegen Gottes Liebesangebot entschieden hat. Oder im Himmel direkt im Vaterhaus Gottes, wo nur Friede, Freude, Harmonie, Ruhe und Liebe sein werden.
Weiter sagt die Bibel, dass wir Menschen selbst entscheiden können, an welchem dieser beiden Orte wir nach unserem Tod sein werden.

Aber was ist diese Entscheidung? Es ist die Entscheidung, bewusst zu Gott umzukehren. Gott als unser Schöpfer, hat das Recht uns zu sagen, was wir zu tun und zu lassen haben. Handeln wir gegen diesen Willen, fallen wir in Schuld vor Gott. Da Gott uns aber lieb hat und er nicht will, dass wir die ganze Ewigkeit in der dunklen Gottesferne der Selbstvorwürfe, der Unruhe, des Haderns und der Lieblosigkeit verbringen sollen, hat er eine geniale Idee gehabt. Sein Sohn Jesus Christus ist am Kreuz von Golgatha, stellvertretend für dich und mich, gestorben. Er hat die gerechte Strafe Gottes für deine Schuld im Voraus für dich getragen und dies mit seinem Leben bezahlt. Der einzige Mensch, der nie gesündigt hat gegen Gott, Jesus Christus, hat die Schuld für dich übernommen. Wirksam wird dieses Opfer aber nur dann, wenn du eine bewusste Sinnesänderung erlebst. Du musst als ein Schuldiger zu Gott kommen und erkennen, dass alleine Jesus Christus der einzige Weg ist um zu Gott und in den Himmel zu gelangen. Er ist die Lösung für deine Schuld! Bete zu Gott indem du ihm deine Sünden bekennst. Bitte ihn um Vergebung und glaub an das stellvertretende Opfer des Herrn Jesus.
Diese Entscheidung darfst du nicht aufschieben. Gott gibt dir nur einen garantierten Zeitpunkt für deine persönliche Entscheidung. Nämlich das JETZT und das HEUTE. Für morgen hast du diese Garantie Gottes nicht mehr! Schiebst du die sie auf, spielst du mit Gott und der Ewigkeit.
Deshalb: Komm zu Gott, HEUTE noch!!
Auf JETZT!!

"Gott gebietet JETZT den Menschen, dass sie alle überall Buße tun sollen, weil er einen Tag festgesetzt hat, an dem er den ganzen Erdkreis richten wird." Apostelgeschichte 17, 30 u. 31

„HEUTE, wenn ihr seine Stimme hört, verhärtet eure Herzen nicht.“ Hebräer 4,7b

Siehe, JETZT ist die wohlangenehme Zeit, siehe, JETZT ist der Tag des Heils 2. Korinther 6,2b